Association for European Inland Navigation and Waterways

kostenlose MobileApp des VBW

Alle Informationen des Vereins und Tools zur Schiffsoptimierung aus einer Hand. Jetzt kostenlos erhältlich für Android und iOS.

Weitere Informationen...

VBW-Ehrenmitglied Helmut Kühnle verstorben

Am 20. Oktober 2008 haben die Binnenschifffahrt und der VBW einen besonderen Freund und Förderer verloren. Helmut Kühnle, geb. am 7. Oktober 1930 in Mannheim, hat uns im Alter von 78 Jahren verlassen.

 Im Alter von 18 Jahren in den Wirren der Nachkriegszeit in die Reederei seines Vaters eingestiegen, ab den 60er Jahren mit dem „Pump- und Havariedienst Mannheim“ selbständig, war der Ingenieur Helmut Kühnle stets eng mit der Wasserstraße und der Binnenschifffahrt verbunden.

Als Ausrichter und Initiator des traditionellen „Mannheimer Schifffahrtsbankett“ hielt  er  die Erinnerung an die „Revidierte Rheinschifffahrtsakte von 1868“ wach.  Beständig wies er auf die historische Bedeutung der Akte als Garanten für freie Schifffahrt auf dem Rhein und als Wegbereiter für den wirtschaftlichen Aufschwung der heutigen Industrieregionen wie der „Rhein-Neckar-Region“ hin. Nicht umsonst bezeichnete Helmut Kühnle die Akte als „einen Vorläufer der heutigen EU“.

Darüber hinaus machte er sich für die Gründung des Instituts für Binnenschifffahrtsrecht an der Universität Mannheim und für das Mannheimer Museumsschiff stark. Er war Ehrenvorsitzender des Mannheimer Schiffahrtsvereins, seit 1998 Ehrenmitglied der Gesellschaft für Binnenschiffahrtsrecht und seit 1994 nicht zuletzt auch Ehrenmitglied des Vereins für europäische Binnenschifffahrt und Wasserstraßen (VBW).

Für seine Leistungen zur Förderung der Binnenschifffahrt und sein Engagement als aktiver Bürger, erhielt Kühnle zahlreiche staatliche Ehrungen. Dazu zählen die Rheinschifffahrtsplakette, die Bürgermedaille der Stadt Mannheim, die Staufermedaille des Landes Baden-Württemberg und das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse.

Die Binnenschifffahrt und der VBW haben Helmut Kühnle viel zu verdanken und werden ihn in ehrenvoller Erinnerung behalten.

Die Trauerfeier wird am Freitag den 31. Oktober 2008 um 14:00 Uhr in der Mannheimer Christus Kirche stattfinden.

Neuer Flyer mit Informationen für Spediteure und Logistiker

Der neue VBW-Flyer „Die Binnenschifffahrt – Vielseitig und Leistungsstark!“ ist nun zum Downloadverfügbar.

Das Faltblatt stellt das gesamte Leistungsspektrum der Binnenschifffahrt vor, es zeigt die wichtigsten Wasserstraßenkorridore in Europa und enthält Kontaktadressen und Links zu kompetenten Ansprechpartnern und weiteren Informationen rund um das System Wasserstraße.

Eine Druckfassung des Flyers kann in unserer Geschäftsstelle abgerufen werden.

Haftungsvorschriften für die Binnenschifffahrt

Dank der Unterstützung zahlreicher nationaler Experten aus aus dem Bereich des Binnenschifffahrtsrechtes konnte die neue Übersicht der „Haftungsvorschriften für die Binnenschifffahrt" erstellt und in der Fassung Juni 2008 seitens des VBW und der IVR veröffentlicht werden.

INHALT DER VERÖFFENTLICHUNG:
EINLEITUNG CMNI- Deutsch/English
EINLEITUNG CLNI - Deutsch/English
- BELGIEN/BELGIQUE
- BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND
- FRANCE (Deutsch/English)
- HUNGARY (English)
- LUXEMBURG (Deutsch/Français)
- NEDERLAND(Nederlands/Deutsch)
- POLAND (English)
- REPUBLIK ÖSTERREICH (Deutsch)
- ROMANIA (English)
- SCHWEIZ (Deutsch)
ANNEX A - CMNI Text
- English - Deutsch - Francais - Nederlands
ANNEX B - CLNI Text
- Français - Deutsch - Nederlands

Bestellung:
Die Ausgabe umfasst 320 Seiten und kann kostenlos durch VBW- und IVR-Mitglieder und Interessenten im Servicebereichheruntergeladen werden.
Falls Sie ein oder mehrere Exemplar(e) in gedrukter und gebundener Fassung wünschen, können Sie diese auf der Homepage der IVR ( www.ivr.nl) bestellen.

office

Verein für europäische Binnenschiffahrt und Wasserstraßen e.V.
Haus Rhein
Dammstraße 15-17
47119 Duisburg


postbox:
Verein für europäische Binnenschiffahrt und Wasserstraßen e.V.
47118 Duisburg

contact
phone: 0203/80006-27
Fax: 0203/80006-28
e-mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

map