Association for European Inland Navigation and Waterways

kostenlose MobileApp des VBW

Alle Informationen des Vereins und Tools zur Schiffsoptimierung aus einer Hand. Jetzt kostenlos erhältlich für Android und iOS.

Weitere Informationen...

Veranstaltung „Klimawandel und Wasserstraßen: Perspektiven für die Industrie“, am 6.5.2014 in Düsseldorf

Wir weisen hin, auf unsere Veranstaltung

„Klimawandel und Wasserstraßen: Perspektiven für die Industrie“,

die am Dienstag, dem 6. Mai 2014 von 11:00-14:00 Uhr

in den Räumen der Wirtschaftsvereinigung Stahl, Stahl-Zentrum, Sohnstraße 65, 40237 Düsseldorf, stattfinden wird.

Unterstützt wird diese Veranstaltung durch den Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (BDI) und die Wirtschaftsvereinigung Stahl.

Bitte merken Sie sich den Termin bereits jetzt vor.

Aussagen zu den Folgen des Klimawandels auf die Binnenwasserstraßen waren in der Vergangenheit oft widersprüchlich. Teilweise wurden dramatische, auf wenig gesicherten Fakten beruhende, Szenarien kolportiert.

Das 2013 beendete und vom Bundesverkehrsministerium initiierte Forschungsprogramm KLIWAS zielte darauf ab, mögliche klimabedingte Änderungen der Abflüsse und Wasserstände für Binnenwasserstraßen abzuschätzen. Zum ersten Mal liegen damit anhand gesicherter Daten erstellte Prognosen vor. Die Auswirkungen des Klimawandels auf die Wasserstraßen werden nach aktuellem Kenntnisstand deutlich günstiger als bisher angenommen ausfallen. Mittelfristig können jedoch Anpassungen der Infrastruktur und der logistischen Prozesse notwendig sein, um die hohe Leistungsfähigkeit des Wasserstraßentransports auch weiterhin zu gewährleisten.

Für die wasserstraßenabhängige Industrie sind diese Erkenntnisse von besonderem Interesse, da Investitionsentscheidungen für private Infrastruktur langfristige Planungssicherheit benötigen.

In der Veranstaltung stellen wir die Ergebnisse des Projektes KLIWAS vor. Darüber hinaus werden wir mit Experten aus den zuständigen Bundesbehörden vor dem Hintergrund der zukünftigen Flotten- und Infrastrukturentwicklung über die klimabezogenen Auswirkungen auf die Industrie und die Logistik sowie über geeignete Anpassungsstrategien diskutieren. Über Ihre Teilnahme freuen wir uns.

Ein detailliertes Programm werden wir in den kommenden Tagen veröfentlichen. Gerne können Sie sich auch schon jetzt per E-Mail unter This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. zur Veranstaltung anmelden.

office

Verein für europäische Binnenschiffahrt und Wasserstraßen e.V.
Haus Rhein
Dammstraße 15-17
47119 Duisburg


postbox:
Verein für europäische Binnenschiffahrt und Wasserstraßen e.V.
47118 Duisburg

contact
phone: 0203/80006-27
Fax: 0203/80006-28
e-mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

map